Feuerwehr

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022


Durch die Probewarnung am bundesweiten Warntag werden die unterschiedlichen Warnmittel und die Abläufe im Fall einer Warnung praktisch mit dem Ziel getestet,

  • mögliche technische Schwachstellen in der Funktion der Warnmittel und in den           Abläufen der Warnung aufzuspüren und
  • diese gegebenenfalls im Nachgang zu beseitigen, um somit die Warnung der Bevölkerung stetig zu verbessern,
  • der bundesweite Warntag dient weiterhin dem Ziel, die Menschen in Deutschland über die Warnung die Bevölkerung zu informieren und sie damit für Warnungen zu sensibilisieren.

Die Vorgabe des Landes für den 8. Dezember 2022 lautet wörtlich: (SIRENEN MÜSSEN HEULEN!) Allerdings werden nur die Sirenen heulen, die bereits mit den digitalen Steuergeräten ausgerüstet sind, das heißt eine flächendeckende Warnung der Bevölkerung ist daher aufgrund fehlender Empfänger nicht möglich.

Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.