Wohnen im Alter

Wohnen im Alter

Im Marktflecken Frielendorf gibt es zwei Angebote zum Wohnen im Alter.

Wenn es mit dem Alter immer schwieriger wird, sich selbst zu versorgen...




Wir sind für Sie da

Keine Mitarbeiter gefunden.

Betreutes Wohnen


Betreutes Wohnen ist für ältere Menschen eine gute Möglichkeit, auch im Alter selbstständig zu leben und sich trotzdem geborgen zu fühlen. Im betreuten Wohnen können sie Ihren eigenen Haushalt selbst führen, erhalten bei Bedarf aber auch Hilfe durch erfahrene Hilfs- und Pflegekräfte. Durch diese moderne Form von Wohnen im Alter bleiben Seniorinnen und Senioren so lange wie möglich selbstbestimmt, erhalten aber wenn gewünscht jederzeit kompetente Hilfe durch das Diakonie Zentrum - das direkt an das Betreute Wohnen angrenzende Pflegeheim.

Die älteren Menschen leben in barrierefreien Seniorenwohnungen ohne Türschwellen und andere Stolperfallen. Auch bei eingeschränkter Beweglichkeit bleibt hier eine selbstständige Haushaltsführung möglich. Für besondere Sicherheit sorgt die Ausstattung der Wohnungen mit Hausnotrufgeräten. Wer möchte, kann auch auf den Mahlzeitendienst im Diakonie Zentrum zurückgreifen.

Besonders wichtig ist für viele ältere Menschen das Leben in einer Gemeinschaft. Das Diakonie Zentrum bietet deshalb genügend Möglichkeiten für eine nette Unterhaltung mit den Nachbarn oder einen Nachmittagskaffee in vertrauter Runde. Auch weitere Angebote des Diakonie Zentrums, wie zum Beispiel kleinere Ausflüge oder das Feiern gemeinsamer Feste, kommt dem Wunsch nach Gesellschaft und Aktivität entgegen.

Der Marktflecken Frielendorf betreibt drei Wohnblocks mit insgesamt zwölf Wohnungen. Jeder Wohnblock bietet vier Wohnungen, jeweils ausgestattet mit einer eingerichteten Küche, einem Wohnraum, einem Schlafraum und einem behindertengerechten Bad.


Diakonie-Zentrum Frielendorf


Das Diakonie-Zentrum Frielendorf versteht sich als Wohn- und Dienstleistungszentrum für Menschen, die Hilfe, Pflege und Betreuung benötigen, weil sie durch Behinderung, Alter, Gebrechlichkeit oder in der Fähigkeit ihr Leben und ihren Alltag selbständig zu gestalten, beeinträchtigt sind.

Ein Grundprinzip der wohnortnahen, umfassenden Versorgungsangebote ist die Erhaltung und Förderung der individuellen Fähigkeiten der Bewohner und Gäste in einer Atmosphäre der Geborgenheit und des gegenseitigen Vertrauens. Zur Erreichung dieses Ziels engagieren sich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Bereichen.